12. Oktober 2017

Shopware / plentymarkets connector Plugin Erweiterung

Plenty 7 Shopware-Connector Erweiterung (PCE)
jetzt kostenlos downloaden

Schön das Sie unsere Downloadseite gefunden haben!
Um die Schwächen des neuen Plenty-Connectors zu minimieren haben wir das PCE-Plugin entwickelt. Eine Erweiterung des Plenty 7 Shopware-Connectors, die Sie unterstützen soll, Ihre Daten aus Plentymarkets mit weniger Herausvorderungen zu migrieren. Das Plugin ergänzt die Methoden und Funktionen des Plentymarket Connectors und vereinfacht dessen Benutzung.

Nicht nur unseren Kunden, auch Ihnen möchten wir sehr gerne das PCE-Plugin kostenlos zur Verfügung stellen. Nutzen Sie unsere Shopware Agentur Erfahrung für Ihr Business.

Was kann das mitho® PCE Plugin:

  • Varianten-Artikel werden nun in Shopware angezeigt. Sie können selbst einstellen, wie der Connector die Varianten-Artikel anlegen soll. Zur Auswahl stehen: Standard, Select oder Bild
  • Bereits bestehende Artikeldaten können ebenfalls auf die auf die vorgenannte Einstellung umgestellt werden. Sie entscheiden, ob Sie diese Funktion auf alle bestehenden Artikel anwenden möchten oder nur auf die neu angelegten.
  • Löschen des HTTP-Cache in Shopware nach Änderungen. Sobald Sie Änderungen im System vornehmen, wird automatisch nach dem Abgleich der neuen Daten, der Shopware HTTP-Cache gelöscht. So sind alle Daten und Änderungen sofort im Frontend für Sie sichtbar und damit nachvollziehbar

Systemvoraussetzungen (Installation):

  • Mindestens Shopware Version 5.2.22
  • plentymarkets Version 7
  • plentymarkets Shopware Connector (PSC7)

 


Die plentymarkets Shopware Connector Erweiterung von mitho®

Für wen ist dieses Plugin?

Das Plugin ist für alle Shopbetreiber, die Shopware ab Version 5.2 zusammen mit dem plentymarkets Shopware Connector ab Version 4.0.0 einsetzen.

Inbetriebnahme

Installation

  1. laden Sie die neueste Version des Plugins hier herunter (die geladene Datei muss nicht entpackt werden!)
  2. öffnen Sie in Ihrem Shopware Backend den Plugin Manager und dort die Übersicht der installierten Plugins
  3. klicken Sie dort auf „Plugin hochladen“, wählen die zuvor heruntergeladene Datei „MtoPlentyConnectorExtension.zip“ aus und klicken dann auf „Plugin hochladen“
  4. das Plugin erscheint in der Liste im Bereich „Deinstalliert“ als „MtoPlentyConnectorExtension“, öffnen Sie es indem Sie auf das Stiftsymbol klicken
  5. im neuen Fenster klicken Sie auf „Installieren“, nach der Installation erscheint ein neuer Button „Aktivieren“ den Sie bitte ebenfalls anklicken

Das Plugin sollte nun installiert sein, als nächstes müssen Sie es konfigurieren (s. Punkt „Konfiguration“).

Update

Das Update funktioniert ähnlich wie die Installation.

  1. laden Sie die neueste Version des Plugins hier herunter (die geladene Datei muss nicht entpackt werden!)
  2. öffnen Sie in Ihrem Shopware Backend den Plugin Manager und dort die Übersicht der installierten Plugins
  3. klicken Sie dort auf „Plugin hochladen“, wählen die zuvor heruntergeladene Datei „MtoPlentyConnectorExtension.zip“ aus und klicken dann auf „Plugin hochladen“
  4. in der Zeile mit dem Plugin „MtoPlentyConnectorExtension“ erscheint ganz rechts als letztes Symbol das Update-Icon, das Sie zum Updaten anklicken müssen, damit das Plugin auf dem neuesten Stand ist

 

Konfiguration

Zur Konfiguration des Plugins öffnen Sie bitte das Plugin im Plugin Manager. Dort haben Sie folgende Möglichkeiten.
Artikel – Art des Konfigurators

Die „Art des Konfigurators“ bestimmt, wie die Variantenauswahl im Frontend auf der Detailseite angezeigt werden soll (s. Shopware Doku).

Der shopware connector überträgt hierbei immer „Standard“, was normalerweise nicht geändert werden kann.
In unserem Plugin können Sie nun selbst auswählen, welche Art bei der Übertragung eines Artikels übernommen werden soll. Zur Verfügung stehen Ihnen alle drei möglichen Optionen.

Diese Einstellung gilt immer für die Artikel, neu synchronisiert werden (sowohl neue als auch schon vorhandene Artikel).
Detailseite – Varianten-Optionen ohne Bilder

Falls Sie in der vorherigen Option „Bild“ ausgewählt haben, können Sie in dieser Option „Varianten-Optionen ohne Bilder“ einstellen, welches Attribut davon ausgenommen werden soll und statt des Bildes nur den Variantentext beinhalten soll.

Beispiel:
Sie übertragen als Artikel ein T-Shirt mit den Attributen Farbe und Größe, möchten beide Attribute im Shopware Frontend als Bilder anzeigen. In plenty haben Sie dazu für jede Farbvariante ein eigenes Bild mit der passenden Farbe.
Wenn Sie im Backend den Artikel auf „Bild“ stellen, dann zeigt das Frontend die Farbauswahl mit dem passenden Bild, bei der Größe jedoch auch. D. h. bei allen Größen (z. B. S, M, L usw.) hätten Sie immer das gleiche Bild in ein und derselben Farbe, was den Kunden natürlich verwirrt. Wenn Sie nun aber in der Konfiguration unserer Plugins bei „Varianten-Optionen ohne Bilder“ das Attribut Größe hinterlegen, wird im Frontend pro Größe nicht das Bild angezeigt, sondern der Attributwert (also S, M, L usw.).
„Art des Konfigurators“ für alle Artikel setzen

Möchten Sie alle schon synchronisierten Artikel in Shopware auf einmal auf z. B. „Bild“ setzen, so können Sie dies mit diesem Button tun.

Bei Klick auf den Button wird der Wert ausgelesen, den Sie im Feld „Artikel – Art des Konfigurators“ ausgewählt haben. Dieser Wert wird dann global auf alle Artikel in Ihrem Shopware System angewandt.
nach welcher Übertragung sollen die Caches gelöscht werden

Hier können Sie auswählen, ob und wann bestimmte Shopware-Caches nach der Synchronisation gelöscht werden sollen. Dazu können Sie einen oder mehrere Einträge aus dem Klappfeld auswählen.

Welche Caches gelöscht werden sollen können Sie mit den nachfolgenden Feldern bestimmen.
Template-Cache löschen

Hiermit werden die kompilierten smarty-templates gelöscht.
Theme-Cache löschen

Gelöscht werden hierbei die kompilierten CSS- und JavaScript-Dateien.
http-Cache löschen

Falls aktiv, wird hiermit der http Cache gelöscht (im Performance-Modul aktivierbar).

Downloadformular

Bitte füllen Sie alle Felder aus, damit wir Ihnen den Downloadlink per E-Mail zusenden können
Ihre Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken genutzt!