Kategorien
Allgemein E-Commerce mitho News Shopwarenews

Shopware Partner finden: Brauche ich eine Agentur und wie finde ich die Richtige?

Shopware Partner Agentur

Die Berlinaten im Gespräch mit der Shopware Agentur mitho®.

Herr Raschke, Sie als Geschäftsführer der Berliner Digitalagentur mitho®, sind zertifizierter Shopware Partner. Was überzeugt Sie so an diesem System?

Thorsten Raschke (lächelnd): Die Frage ist wohl eher, was überzeugt mich nicht? Wir entwickeln seit mehr als 12 Jahren erfolgreich Onlineshops und eCommerce Produkte. Dadurch haben wir eine umfangreiche Expertise auf diesem Gebiet. Unsere Entscheidung für Shopware als Webshop-System war also kein Zufall. Da wir sind von dem Gesamtkonzept und den Funktionen überzeugt. Die Einkaufswelten, die modernen Responsive Themes, aber auch das erweiterbare Datenbanksystem sprechen für sich. Aber vor allem die Möglichkeiten der Skalierbarkeit durch Erweiterungen und Pluginerstellung, als auch die problemlose Integration unserer Webshop- und Shop-Migrations Produkte, machen Shopware zu unserem Favoriten. Kurzum – was will man mehr?

OK Herr Raschke, Shopware ist also das passende Shopsystem für mich. Jetzt bleibt also nur noch die Frage, ob ich das Projekt allein angehe oder gemeinsam mit einer Shopware Agentur – richtig? Wovon hängt diese Entscheidung ab?

Thorsten Raschke: Dabei müssen Sie sich nur zwei Fragen stellen: Wieviel Zeit habe ich und wie gut sind meine Shopware Kenntnisse? Wenn Ihre Antwort lautet „sehr viel“ und „sehr gut“, volle Kraft voraus!

Ein neues Shopsystem ist wie ein Umzug. Wer Zeit und die richtigen Oberarme hat, trägt alles allein. Alle anderen mieten sich einen Sprinter.

Einziger Vorteil: Ein Umzug ist irgendwann geschafft, ein Onlineshop ist nie fertig!

Allein bei dem Gedanken schmerzen meine Oberarme, das ist keine Lösung (lacht).  Also wäre eine Shopware Agentur sinnvoll für mich, wenn ich mit meinem Shop zeitnah online gehen möchte?

Thorsten Raschke: Richtig! Ein Shopware Partner ist für jeden sinnvoll der seinen Shop professionell und schnell gewinnbringend am Markt betreiben möchte. Dabei spielt es keine Rolle ob Klein-, Mittel- oder Großunternehmer.

Herr Raschke, welche Aufgaben übernehmen Sie dann konkret für mich?

Thorsten Raschke: Im besten Fall nehmen wir Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes die Last von den Schultern. Wir übernehmen alle Aufgaben, die sie Zeit und Geld kosten. Das betrifft zusammengefasst vier übergreifende Bereiche:

Beratung – welches Shopware System ist das richtige für mich?

Individuelle und persönliche Beratung zu Ihren Shop-Anforderungen

  • Vergleich Shopware 5 und Shopware 6
  • Software Edition Empfehlung: Community-, Proffesional-, Enterprise Edition
  • Shopware-Checkliste
  • Analyse des aktuellen Shops
  • Workshop inkl. Handlungsempfehlung
  • Schnittstellen Lösungen

Konzept – die Strategie hinter dem Shop.

  • Entwicklung einer Costumer Journey
  • Marketing Strategie
  • Optimierung von Geschäftslogiken
  • Erstellung eines Usability- und SEO-Konzepts
  • Individuelle Template– und Designkonzepte

Umsetzung – von A bis Z.

  • Umsetzung der Konzeption in Abstimmung mit Ihnen
  • Betaphase zur Optimierung der Performance und der letzten Anpassungen sowie Bugfixing
  • Launch des Shopware Webshops

Support – Sie sind nicht allein, es gibt für alles eine Lösung.

  • Festen Ansprechpartner während des gesamten Projektes
  • Service Center für eine nachhaltige Kommunikation

Alles klar! Können Sie die Vor- und Nachteile, die eine Zusammenarbeit mit einer Shopware Agentur mit sich bringt, kurz zusammenfassen?

Thorsten Raschke: Nichts leichter als das!

Vorteile

  • Umfassende Beratung während der Konzeption, Umsetzung und darüber hinaus
  • Professionellere und zielorientiertere Umsetzung
  • Schnellere Time-to-Market
  • Mehr Zeit für Ihre Kernkompetenz 
  • Tiefgehendes Shopware-Know-How

Nachteile

  • Erst einmal den richtigen Shopware Partner finden
  • Abstimmung mit einer „Dritten Instanz“ während des Projektes

Und wie verläuft eine Projektumsetzung bei Ihnen?

Thorsten Raschke: Die Umsetzung verläuft von Shopware Agentur zu Agentur anders. Bei mitho® legen wir gerade in der Kennlernphase besonders viel Wert auf den persönlichen Kontakt. Ein kurzes Erstgespräch findet zunächst am Telefon statt. Danach folgen Fakten! Denn seien wir doch mal ehrlich: Am Anfang interessiert jeden potenziellen Kunden ob das Shopware Projekt in seinem Budgetrahmen liegt oder nicht – zurecht! Also reden wir nicht lange um den heißen Brei. Hat man sich geeinigt, kann es bereits losgehen. Jeder Kunde hat seinen eigenen Ansprechpartner, der ihn durch das gesamte Shopware Projekt begleitet. Die Kommunikation findet über unser individuelles Service Center statt. Auf diese Weise geht nichts verloren und wir können eine sehr kurze Reaktionszeit garantieren.

Kurz zusammengefasst:

  • Strategische Beratung
  • Erstellung eines Usability- und SEO-Konzepts
  • Konzeption der geschäftslogischen Programmierung
  • Umsetzung
  • Betaphase
  • Launch Deines Shops
  • Support während über das Projekt hinaus

Und woran erkenne ich jetzt eine gute Shopware Agentur?

Gute Frage! Den richtigen Shopware Partner zu finden ist am Ende wohl die größte Herausforderung.  Der Markt hat sich in den letzten Jahren gewaltig entwickelt. Je nach Schwerpunkt Ihrer Anforderungen, gibt es eine Reihe von Kriterien zu beachten. Am besten gehen Sie über das Shopware Partnerlisting. Hier können Sie direkt in Ihrer Nähe nach Postleitzahlen suchen. Im Partnerprofil finden Sie detaillierte Informationen der Shopware Partner, eine Kurzbeschreibung sowie Referenzen und Zertifizierungen.

Wir bei mitho® planen Ihr Shopware Projekt vor allem nach den folgenden Kriterien:

  • Datenanbindung
  • Datensicherheit
  • Workflow-Optimierung für Ihre internen Prozesse
  • Usability
  • Corporate Design Richtlinien Ihres Unternehmens
  • Erlebnisreiche Produktpräsentation & Einkaufswelten
  • Screentauglichkeit für Ausgabemedien
  • Benutzerführung (kurze Checkout-Prozesse, etc.)
  • Performance & Stabilität
  • Freigabe für den Live Betrieb nach unser Shopware Checkliste

Und was kostet mich so ein Shopware Projekt? Muss ich dafür einen Kredit aufnehmen oder reichen dafür meine Ersparnisse unterm Kopfkissen (zwinkert)?

Thorsten Raschke: Gute Arbeit ist leider nie umsonst – sonst wäre sie ja wertlos. Aber das bedeutet nicht, dass man immer besonders tief in die Tasche greifen muss. Einen professionellen Onlineshop nach Shopware Standard erhält man bereits ab ca. 7.000-10.000,-. Diese Summe sollte einem der Invest in einen gewinnbringendes Shopware Projekt jedoch wert sein.

Mit unserem Shopware Kalkulator können Sie sich zukünftig selbst Ihre Kosten für den Shop zusammenstellen – also stay tuned!

Bis dahin, checken Sie schon mal unsere Shopware Checkliste. Hier finden Sie alle relevanten Informationen, die Sie für den Start oder den Livegang brauchen – kurz und knackig.

Herr Raschke, Sie haben mich überzeugt – wo kann ich unterschreiben?

Thorsten Raschke (lacht): Das war ja einfach! Jetzt lassen Sie uns doch erstmal gucken, was wir für Sie tun können – dann sehen wir weiter – Käffchen?